Einladung zum Essen: Bella Italia No. 6: Cantuccini - italienische Mandelkekse

Bella Italia No. 6: Cantuccini - italienische Mandelkekse

Lage 6 Tage bis zum Italien-Urlaub, Zeit für eine süße italienische Leckerei!

Kennt ihr die kleinen knusprigen Kekse mit ganzen Mandeln? Die schmecken so richtig nach Urlaub finde ich... Ich lege die total gerne zu einem Cappucino auf den Teller, wenn jemand zu Besuch kommt.


Bisher hab ich sie immer gekauft, aber da ja unser Italien-Trip vor der Tür steht, war es höchste Zeit, sie mal selbst zu backen! Sie sind richtig gut geworden - hier ist das Rezept für euch:

Man braucht (für 20 Stück):

125 g Mehl  
90 g Zucker  
1/2 Päckchen Vanillin-Zucker  
1 Prise Salz  
1/2 TL Backpulver  
15 g Butter          
1 Ei               
1 EL Mandellikör (Amaretto)                                 
100 g geschälte ganze Mandeln          
           
Zubereitung:

1. Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Backpulver mischen.
2. Butter, Ei und Mandellikör dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
3. Mandeln mit den Händen unterkneten.
4. Den Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu 5 langen Rollen (à ca. 4 cm Ø) formen.
5. Rollen mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 12-15 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.
6. Rollen schräg in 1-1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit der Schnittfläche auf das Backblech legen und bei gleicher Temperatur nochmals 8-10 Minuten rösten.

Ich habe dieses Rezept von www.lecker.de genommen, und empfehle es absolut weiter!
Buon Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen