Einladung zum Essen: Bella Italia No. 2: Zitronen-Olivenöl selber machen!

Bella Italia No. 2: Zitronen-Olivenöl selber machen!

Heute geb ich euch einen schnellen, aber tollen Tipp für italienisches Flair bei euch zuhause: selbst gemachtes Zitronenöl!

Bei mir herrscht nämlich heute schon ein bisschen Eile - nur noch 2 Tage bis zu unserer Abreise in den Italien-Urlaub und ich fange schonmal an, Sonnencreme, Bikini und Flip Flops auszugraben und den Koffer damit zu befüllen :-)



Zitronenöl selbst machen!
Ein leckeres Zitronenöl kann man ganz leicht zuhause ansetzen! Die selbst befüllten Glasflaschen sehen hübsch und dekorativ aus und eignen sich wunderbares als kleines Geschenk, aber das ist natürlich nicht alles :-) das fruchtige Zitronenöl gibt den Speisen ein frisches, besonderes Aroma.

Es passt zu jedem Blattsalat und zu bunten Sommersalaten, oder über Nudelgerichte geträufelt und über Gemüse! Ich verwende es auch total gerne zum Anbraten.

Ihr braucht:

2 große Biozitronen
1/2 Liter Olivenöl
1 saubere Glasflasche

1. Die Zitronen heiß waschen und mit Küchenpapier wieder trocken tupfen. Mit einem Zestenreißer oder einem kleinen Messer die Zitronen schälen.

2. Das Olivenöl in eine wirklich schön saubere Glasflasche füllen und die Zitronenschalen dazugeben. 2 Wochen an einem dunklen und kühlen Platz ziehen lassen.

3. Abseihen (=Zitronenschalen entfernen) und genießen!

Wenn ihr es besonders intensiv mögt, gebt nach dem Abseihen nochmals frische Zitronenschalen in das Öl und lasst es weitere 1-2 Wochen reifen.
Wenn das Öl stets kühl und dunkel gelagert wird, ist es problemlos mehrere Wochen haltbar!

BUON APPETIT!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen