Einladung zum Essen: Ein sommerliches Kaffee-Erlebnis!

Ein sommerliches Kaffee-Erlebnis!

In einem Gastronomie-Fachmagazin hab ich letztens was entdeckt, was sich wirklich total verrückt anhört: Ein Kaffee mit leckerem, fluffigem Milchschaum - soweit so gut - aber jetzt kommts: mit den Aromen von Erdbeere und Rucola.

Es war ein Beitrag eines Haubenkochs (oder Sternekoch - nagelt mich nicht fest). Die Idee und die Kunst, einem Kaffee einen sommerlichen Beigeschmack zu verpassen, fasziniert mich mindestens genauso wie die kreative Art der Zubereitung.

Kaffee mit sommerlichem Erdbeer-Rucola-Aroma
Tja und ich konnte es einfach nicht lassen und hab's ausprobiert! Seid gespannt, so funktioniert das:

Zutaten:
1 Handvoll Erdbeeren
1 Handvoll Rucolablätter
Espresso oder Verlängerter
wer möchte: Milchschaum

1. Erdbeeren und Rucola im Standmixer pürieren. In Eiswürfelformen füllen und einfrieren.

2. Einen gefrorenen Rucola-Erdbeerwürfel in einen Filter (Tee- oder Kaffeefilter) geben.

3. Den Filter in ein Glas hängen und den Kaffee frisch aus der Maschine darüber laufen lassen. Noch 2-3 Minuten ziehen lassen, dann den Filter rausnehmen.

4. Der durchgelaufene Kaffee ist jetzt "aromatisiert". Wer möchte, setzt noch eine Milchschaumhaube darauf - fertig zum Servieren!


Na, wer traut sich? :-)

Ich finde, es schmeckt echt cool und ganz besonders - ich werde sicher damit mal jemanden überraschen, der bei mir an einem sommerlichen Tag zu Besuch ist! Und die Idee alleine ist doch Hammer, zumal es ja auch im Winter zB. von Nespresso die heißbegehrten Special Editions mit Vanille- oder Karamellgeschmack gibt.

Für die übriggebliebenen Erdbeer-Rucola-Eiswürfel gibt es auch sicher noch weitere tolle Verwendungsmöglichkeiten - ich halte euch auf dem Laufenden!

Erdbeer-Rucola-Püree in der Eiswürfelform

Ein Würfel kommt in den Teefilter

Frischer Kaffee läuft ins Glas

Fertig: Kaffee mit Erdbeer-Rucola-Aroma

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen