Einladung zum Essen: Erdbeer-Prosecco-Marmelade

Erdbeer-Prosecco-Marmelade

Ein Prosecco geht immer *g*! Ein Schlückchen der sprudelnden Köstlichkeit verfeinert heute die Marmelade, die ich aus den ersten Erdbeeren dieses Jahres gekocht habe. Die vielfach bewährte, leckere Kombi aus Prosecco und Erdbeeren bekam dann noch ein I-Tüpfelchen: einige frisch gepflückte Hollunderblüten.

Das Rezept ist absolut tauglich, um die Erdbeersaison einzuläuten, finde ich!

Erdbeer-Prosecco-Marmelade

Zutaten:
350 g Erdbeeren
150 ml Prosecco
ein Spritzer Limettensaft
500 g Gelierzucker 1:1
2 EL Hollunderblüten

Zubereitung:

1. Erdbeeren waschen und entstielen. Im Standmixer mit dem Limettensaft pürieren.

2. Den Prosecco zum Püree geben und den Gelierzucker einrühren.

3. Einige Minuten aufkochen lassen und die Hollunderblüten dazugeben. Achtung: Einen großen Topf verwenden, da der Prosecco aufschäumt und die Marmelade sonst überkocht.

4. Heiß in Gläser füllen, zuschrauben und umgedreht zum Auskühlen aufstellen.

Die Marmelade schmeckt total lecker finde ich und eignet sich als Brotaufstrich und zum Backen besonders gut!

Freut euch schon jetzt auf weitere Erdbeer-Rezepte hier auf dem Blog!
Wenn die umliegenden Erdbeerfelder ihre Pforten öffnen, geht's los!


Erdbeer-Prosecco-Marmelade
Frisch gekocht, soo lecker!
Zum Backen, als Aufstrich,...

... und zum Verschenken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen