Einladung zum Essen: Rosemary's Cupcakes

Rosemary's Cupcakes

Blumig duftende, Rosenblüten-verzierte Cupcakes hab ich heute für euch! Die kleinen Gugelhupfe sind aus einem ganz einfachen Biskuit gemacht und obendrauf ist ein Klecks Rosen-Obers-Creme! So werden sie gemacht:

Mini-Gugelhupfe mit Rosen-Obers-Creme
Mini-Gugelhupfe mit Rosen-Obers-Creme

Zutaten (für 6-8 Stück):


3 Eier
150 ml Kristallzucker
150 g Mehl
100 ml Schlagobers
50 g Frischkäse
1 EL Staubzucker
12-14 Rosenblütenknospen (ich hab meine von Sonnentor)

Zubereitung:


1. Eier trennen. Eiklar zu Schnee schlagen.

2. Dotter, Zucker und Mehl vermixen, Eischnee unterheben und in kleine Gugelhupfförmchen oder Muffinsformen füllen (3/4 füllen - der Teig geht noch auf)

3. Bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und innen nicht mehr teigig (Stäbchenprobe).

4. In der Zwischenzeit das Obers in einem Topf mit 6 zerzupften Rosenblütenknospen aufkochen und 10 Minuten ziehen lassen. Dann abseihen und abkühlen lassen.

5. Das Rosenobers steif schlagen, Frischkäse und Staubzucker unterrühren.

6. Mit einem Löffel auf die ausgekühlten Küchlein jeweils einen Klecks Rosencreme geben und mit einer Knospe garnieren. Mit Staubzucker bestreuen und servieren!

Genießt euren Tag und dazu eine gute Tasse Kaffee oder Tee und diese romantisch duftenden kleinen Küchlein mit Rosen-Obers-Creme!


Mit dem einfachen Biskuitteig hab ich übrigens schon viele Sachen ausprobiert:

>> Tarte mit karamellisierten Orangen
>> Limoncello-Törtchen
>> Heidelbeer-Roulade mit Zitronencreme
>> Eierlikör-Roulade mit Himbeeren

1 Kommentar: