Einladung zum Essen: Gefüllte Ofen-Melanzani

Gefüllte Ofen-Melanzani

Habt ihr im Sommer auch so wie ich oft Lust auf Gerichte aus fernen Ländern? Vielleicht liegt es am Urlaubsfeeling, das dann automatisch zum Essen mitgeliefert wird. So sitzen wir gerade auf dem Balkon in der Sonne und geniessen diese Melanzani aus dem Ofen, gefüllt mit Cous Cous und mit herrlichen orientalischen Gewürzen drumherum.

Melanzani aus dem Ofen gefüllt mit Cous Cous

Zutaten (für 2 Portionen):
1 große Melanzani
100 g Cous Cous
heisses Wasser
Olivenöl
1/2 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Paprikaschote

Zubereitung:

1. Melanzani der Länge nach halbieren und beide Hälften mit einem Löffel etwas aushöhlen. In den Ofen auf ein mit reichlich Olivenöl beträufeltes Backblech legen (Schnittfläche nach unten). Bei 200 Grad ca. 10 Minuten backen.

2. Cous Cous in eine Schale geben und mit kochendem Wasser bedecken. 10 Minuten quellen lassen und immer wieder ein wenig Wasser nachgießen, bis der Cous Cous weich ist. Zwischendurch einfach kosten, lieber nachgießen als gleich zu wässrig gemacht!

3. Die Melanzanihälften umdrehen und nochmal 7-10 Minuten backen.

4. In der Zwischenzeit Knoblauch fein hacken. Zwiebel und Paprika würfeln. Alles mit dem Cous Cous in eine Pfanne geben und in Olivenöl anbraten (immer wieder umrühren). Der Cous Cous kann ruhig etwas geröstet werden an manchen Stellen.

5. Melanzanis aus dem Ofen holen und den Cous Cous mit einem Löffel einfüllen. Mit gehackten Minzblättern betreuen.

6. Das Beste zum Schluss: Was ihr auf dem Bild neben der Melanzani seht, ist eine Creme aus der marokkanischen Salzzitrone, die ich vor einiger Zeit gezeigt hab (>>zum Rezept). Ich habe die Schale einer Zitronenhälfte mit 50 g Apfelmus und 1/2 TL Currypulver im Standmixer püriert. Sehr sehr lecker!

Lasst es euch schmecken und genießt die kulinarische Reise in den Süden!


Kommentare:

  1. Ich habe dich für den Liebster-Award nominiert und würde mich freuen, wenn du mitmachst.
    Hier ist der Link: http://www.carinas-food-blog.de/liebster-award-ich-wurde-nominiert/

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank dafür, ich freue mich und bin natürlich gern dabei!

    AntwortenLöschen