Einladung zum Essen: Tarte Tatin mit Tomaten

Tarte Tatin mit Tomaten

Kennt ihr die französiche Spezialität "Tarte Tatin"? Ursprünglich ist sie süß und wird mit Äpfeln gemacht, aber die pikante Version steht dem in nichts nach! Das Besondere daran ist, dass die Tarte sozusagen verkehrt herum gebacken wird: In die Form oder Pfanne kommt zuerst der Belag und darauf legt man den Teig.


Pikante Tarte Tatin mit Tomaten
Ich habe die Tarte mit Blätterteig gemacht, auf diese Art ist es wirklich ein Fastfood-Rezept :-)

Zutaten:
1 Pkg. Blätterteig
Kirschtomaten
Thymianzweige
mehrere EL braunen Zucker

Je nach gewünschter Größe braucht man eine Ofenform oder wenn man die Tarte lieber rund möchte, eine Pfanne.

Zubereitung:

1. Den Boden der Form oder Pfanne großzügig mit Rohrzucker bestreuen.

2. Die Kirschtomaten halbieren und auch in die Form schichten.

3. Thymian von den Zweigen rebeln und über die Tomaten verteilen.

4. Den Blätterteig in der Größe der Form (Pfanne) plus ca. 1 Zentimeter vorbereiten. Auf die Tomaten legen und den überlappenden Zentimeter Rand nach unten schlagen.

5. Den Blätterteig mehrmals mit einer Gabel einstechen und lt. Packungsanleitung (meist 200 Grad) backen, bis der Blätterteig gut Farbe angenommen hat (ca. 20 Minuten).

6. Aus dem Ofen nehmen und vorsichtig umdrehen. Am Besten legt man dazu ein Teller oder Brett auf die Backform und stürzt das Ganze. Meine Tarte auf dem Bild hab ich umgedreht und wieder zurück in die Pfanne gelegt :-)

7. Nochmal Thymian darüberstreuen und evtl. mit Salz und Pfeffer würzen.

Buon Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen