Einladung zum Essen: Ratatouille-Salat mit Joghurtdip

Ratatouille-Salat mit Joghurtdip

Ratatouille ist ein Gemüsegericht aus der südfranzösischen Küche. Verschiedene mediterrane Gemüsesorten werden in einer Pfanne oder im Ofen geschmort - gegessen wird es entweder warm oder kalt.

Lauwarmer Ratatouille-Salat mit Joghurtdip
Ich finde Ratatouille super, weil es sich als Beilage, als Hauptgericht oder auch als Snack eignet, ganz wie man möchte. Bei mir gibt es das Ratatouille heute als lauwarmen Salat!

Zutaten (für 2 Portionen):
1/2 Zucchini
1/2 Melanzani
1/2 rote Paprika
1/2 gelbe Paprika
1 Tomate
1 kleine Frühlingszwiebel
3 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
Salz & Pfeffer
Balsamicocreme

für den Dip:
150 g Joghurt
frische Kräuter: Basilikum, Petersilie,...

Zubereitung:
1. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden, die Knoblauchzehen schälen und dritteln.

2. Die Gemüsestücke (außer die Tomatenstücke) in Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Einen Schuss Wasser dazugeben und das Gemüse weiter schmoren. Wenn die Melanzani durchgebraten sind (sie sind das einzige Gemüse, das nicht roh gegessen werden kann), nochmal bei großer Hitze alles anbraten.

3. Auskühlen lassen und nochmal einen Schuss Olivenöl dazugeben. In der Zwischenzeit den Dip zubereiten: Die Kräuter kleinhacken und mit dem Joghurt verrühren.

4. Die Tomatenstücke zum restlichen Gemüse geben und alles auf den Tellern anrichten. Salzen und pfeffern, mit Balsamicocreme ein Muster darüber ziehen. Den Dip dazu servieren.

Mahlzeit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen