Einladung zum Essen: Quitten-Apfel-Tarte mit Marzipan

Quitten-Apfel-Tarte mit Marzipan

Habt ihr schon meine selbstgemachte Quitten-Ingwer-Marmelade gesehen? Heute gibt's eine leckere, süße Tarte mit Quitten, wo auch die Marmelade wieder zum Einsatz kommt!

Quitten-Apfel-Tarte mit Marzipan

Zutaten:

1 Pkg. Blätterteig
2 säuerliche Äpfel
3 Quitten
5 EL Quittenmarmelade
50 g Marzipan
3 EL Mandelblättchen

Zubereitung:

1. Die Quitten schälen. Von Quitten und Äpfeln jeweils links und rechts dünne Scheiben abschneiden, bis man beim Kerngehäuse angelangt ist. Dann noch von den anderen beiden Seiten Scheiben abschneiden. So entstehen dünne Apfel- und Quittenscheiben.

2. Die Scheiben der Quitte in kochendem Wasser wenige Minuten kochen.

3. Blätterteig ausrollen und mit 4 EL der Marmelade bestreichen. Das Marzipan klein hacken und über den Blätterteig streuen.

4. Apfel- und Quittenscheiben darauf verteilen. Bei ca. 210 Grad (nach Packungsanleitung) 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, nochmal mit etwas Marmelade bestreichen und die Mandelblättchen über die Tarte streuen.

5. Weitere 5 Minuten backen.

Vor dem Servieren kräftig mit Staubzucker bestreuen. Lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen