Einladung zum Essen: Maroni-Dessert mit marinierten Kumquats

Maroni-Dessert mit marinierten Kumquats

Kennt ihr Kumquats? Das sind Zwergorangen, die wie alle Zitrusfrüchte reich an Vitamin C sind und im Ganzen, also mit Schale verzehrt werden können. Bei mir haben sie heute ein süßes Maronidessert mit ihrer säuerlichen Note abgerundet und den Desserteller so richtig aufgehübscht!


Maroni-Dessert mit marinierten Kumquats
Maroni-Dessert mit marinierten Kumquats


Zutaten (für 2 Portionen):

150 g gekochte Maroni
100 ml Schlagobers
1 Pkg Sahnesteif
1 EL Zucker
50 g Topfen
1 Msp. Vanillemark
eine Prise Lebkuchengewürz
Schokoflocken zum Garnieren

8-10 Kumquats
Saft von 1 großen Orange
1 TL braunen Zucker
1 TL Rum
1 Sternanis

Zubereitung:

1. Das Schlagobers mit dem Sahnesteif ganz steif schlagen.

2. Die Maroni mit dem Zucker und 3 EL Wasser im Standmixer sehr fein pürieren.

3. Obers, Maronipüree und Topfen verrühren. Vanillemark und Lebkuchengewürz dazurühren.

4. Die Kumquats jeweils dritteln (in Scheiben schneiden). In einer Pfanne den Orangensaft mit dem Rum, dem Zucker und der Sternanis erhitzen und die Kumquats darin schwenken. Bei ganz kleiner Hitze einköcheln lassen, bis der Orangensaft eindickt (ca. 5 Minuten). Bei Bedarf etwas Wasser zugeben, wenn es zu klebrig wird.

5. Die Maronicreme in Gläsern anrichten und mit Schokodekor bestreuen. Die Kumquats dazu anrichten und mit Staubzucker dekorativ bestreuen.

Lasst euch das süße Maroni-Dessert und die marinierten Kumquats gut schmecken!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen