Einladung zum Essen: Französische Schokoladetarte

Französische Schokoladetarte

Hey hey, es ist Wochenende und ihr braucht noch spontan ein schnelles Kuchenrezept? Genau so gings mir heute, denn ich habe Geburtstag *juhuuu*, und zum Kaffeetrinken darf was leckeres Gebackenes natürlich nicht fehlen, und 0815 soll es auch nicht sein... Die französische Schokotarte mit cremig weichem Kern ist in weniger als 30 Minuten fertig - inklusive Backzeit!


Französische Schokoladetarte
Französische Schokoladetarte

Zutaten:


150 g Staubzucker
80 g Mehl
200 g Butter
200 g dunkle Schokolade
4 Eier
Staubzucker zum Bestreuen
2 EL Semmelbrösel
Zum Belegen:
2 EL gemischte Nüsse
1 EL Honig
1 Msp. Zimt

 

Zubereitung:

1. Butter und Schokolade in einem Topf langsam gemeinsam schmelzen und verrühren.

2. Eier, Zucker und Mehl vermixen und die Butter-Schoko-Mischung dazugeben - gut durchrühren.

3. Eine Tarteform ausbuttern und die Brösel darin verteilen. Backrohr auf 200 Grad vorheizen.

4. Die Teigmasse einfüllen. 17-18 Minuten backen. Holt den Kuchen wirklich zeitgerecht aus dem Ofen, damit der Kern schön weich bleibt!

5. Auskühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen. Die Nüsse grob hacken und mit dem Honig und dem Zimt vermengen - auf der Tarte verteilen!

Lasst euch die französische Schokoladetarte gut schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen