Einladung zum Essen: London calling! Scones & Gurkensandwich mit der Queen

London calling! Scones & Gurkensandwich mit der Queen

Yeah - Flug gebucht, im März geht's mit meiner Schwester für einen Kurztrip nach London! Grund genug, gleich mal im Reiseführer nach den Kulinarischen Spezialitäten zu blättern. Das Buch sagt, man sollte keinesfalls den 5-Uhr-Tee verpassen, und zwar ganz traditionell mit Scones (Teegebäck) und bebutterten Gurkensandwiches - aha :-)

Queen-like haben wir heute gleich mal den Samstag verbracht und die britischen Spezialitäten zubereitet und verkosten, schaut mal...


Scones - very british!
Scones - very british!


Scones

225 g Mehl
55 g Butter
1 Pkg Backpulver
150 ml Milch
1 EL Rosinen
1 Prise Salz
1 Ei zum Bestreichen
Zum Füllen: Marmelade nach Geschmack, Frischkäse und Zucker

Zubereitung:

1. Alle Zutaten (außer das Ei) zu einem glatten Teig kneten.

2. 2cm dick ausrollen und mit einem Glas Kreise ausstechen. Mit verquirltem Ei bestreichen.

3. Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen, bis sie Farbe annehmen.

4. Wenn sie ausgekühlt sind, in der Mitte durchschneiden. Für die Füllung Frischkäse mit Zucker nach Geschmack süßen und je einen Klecks in den Scone geben, darauf noch ein bisschen Marmelade. Mit Staubzucker bestreuen und zum Tee reichen!


königliche Gurkensandwiches
königliche Gurkensandwiches

Gurkensandwiches

Toastbrot
Butter und/oder Frischkäse
Salatgurke
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Toastbrote auf beiden Seiten dünn mit Butter bestreichen. Man kann anstelle der Butter auch Frischkäse verwenden - das schmeckt "erfrischender".

2. Die Gurke dünn aufschneiden und gut salzen und pfeffern. Das Toastbrot damit belegen und zuklappen.

Angeblich sollen laut der Königin die Sandwiches niemals (so wie wir es gemacht haben)  diagonal durchgeschnitten werden :-) Lasst es euch schmecken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen