Einladung zum Essen: Erdbeer-Rhabarber-Clafoutis

Erdbeer-Rhabarber-Clafoutis

Französische Clafoutis ist einfach immer wieder himmlisch. Es ist eine Mischung aus Auflauf und Kuchen - heute hab ich die Clafoutis ganz saisonal mit Erdbeeren und Rhabarber gebacken - hier ist das Rezept:

Erdbeer-Rhabarber-Clafoutis
Erdbeer-Rhabarber-Clafoutis


Zutaten:


4 Eier
70 g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
50 g Mehl
1 Msp. Backpulver
75 ml Milch
100 g Magertopfen

Obst: ca. 150 g Rhabarber und eine Handvoll Erdbeeren

Zubereitung:


1. Eier und Zucker schaumig mixen.

2. Alle restlichen Zutaten dazugeben und gut durchmixen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form (ca. 25x20 cm oder eine Tarteform) gießen - das sollte dann 2-3 cm hoch sein.

3. Rhabarber schälen und Erdbeeren entstielen. Das Obst in kleine, mundgerechte Stücke schneiden und auf der Teigmasse verteilen.

4. Bei 200 Grad 40-45 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen!

 

Lasst euch diese leckere, frühlingshafte Clafoutis gut schmecken! Im Herbst hab ich das Rezept übrigens auch mit Pflaumen in runder Form gebacken - das seht ihr >> hier!


Mehr Backrezepte mit Rhabarber gibt es hier:

>> Rhabarber-Vanille-Muffins

>> Rhabarber-Tarte


Die passende Form zum Backen gibt's hier:

     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen