Einladung zum Essen: Januar 2017

Hüttengaudi - Ofenkartoffel mit Pilzen und Rotweinzwiebeln

A richtige Hüttengaudi, oder besser gesagt so richtiges Hüttenessen - die Bezeichnung haben sich diese leckeren gerösteten Ofenkartoffel mit viel Dip und deftiger Sauce verdient. Es ist eine vegetarische Hüttengaudi, die beweist, dass eigentlich das Stück Fleisch immer die wahre Beilage ist, und nicht die Kartoffeln :-)

Ich fange mal mit den Rotweinzwiebeln an, denn die sind der Hammer und sollten nicht nur zu diesem Gericht gegessen werden:


Bratkartoffel mit Dip und Rotweinzwiebeln
Bratkartoffel mit Dip und Rotweinzwiebeln

Winterlicher Flammkuchen mit Rotkraut & Orange

Flammkuchen geht ja wirklich auch immer - so wie Pizza, aber die "leichte Version" davon. Dünner Teig, darauf hauchdünn gestrichener Frischkäse, und darauf dann alles was man gerne mag! Da es draussen schon seit Tagen wunderbar verschneit ist, bin ich 100% in Winterlaune und dementsprechend ist die Flammkuchen-Kreation geworden. Lecker lecker sag ich euch!


Flammkuchen mit Rotkraut und Orange
Flammkuchen mit Rotkraut und Orange

Kakao-Schmarren mit Physalis

Heute steigt das Nightrace in Schladming, ein alljährliches Highlight im österreichischen Skisport, wo auch all jede mal hinpilgern oder zumindest vor dem Fernseher mitfiebern, die sonst gar nicht so viel für Slalom, Riesentorlauf & Co. übrig haben.

So sitze ich auch gerade voller Vorfreude auf dem Sofa, in der Hand eine Portion warmen, süßen Kakao-Schmarren mit Physalis... Schihüttenstimmung!!


Kakao-Schmarren mit Physalis
Kakao-Schmarren mit Physalis

Süßkartoffel-Schnitzel aus dem Ofen mit Tomatensalsa

Wer liebt Süßkartoffeln auch so sehr wie ich? Am besten schmecken sie aus dem Backofen... das ist auch so praktisch: man kommt nach Hause, bereitet die Kartoffeln vor und ab in den Ofen damit. Dann nehme ich ein Bad, erledige ein paar Handgriffe in der Wohnung - und hole das (fast) fertige Essen aus dem Backrohr. Noch schnell die Salsa schnippeln - fertig!

Süsskartoffel-Schnitzel mit Tomatensalsa

Salzburger Nockerl

Nach einigen stressigen Tagen (in denen nichtmal Zeit für ein Rezept hier am Blog war...) ist heute ein richtig gemütlicher Winterabend - "Gönn dir"! Draussen vor dem Fenster Schnee und Eis, in der Wohnung der brennende Kachelofen, Kerzen, eine kuschelige Decke und die Salzburger Nockerl - eine österreichische Spezialität, frisch und noch warm aus dem Ofen.

Meine ersten Salzburger Nockerl übrigens - entgegen vieler schon gehörter Meinungen sag ich euch: es ist nicht schwer!


Salzburger Nockerl
Salzburger Nockerl

Pasta alla spinaci

So einfach und so gut! Die Pasta mit Blattspinat ist für mich so ein "spät nach Hause, mega Hunger, möglichst schnell"-Essen. Die Sauce ist ganz easy aus Frischkäse gemacht, somit ist das Gericht nicht so schwer und kann tatsächlich getrost zu späterer Stunde gemütlich auf dem Sofa nach einem anstrengenden Tag gemampft werden!


Pasta alla spinaci
Pasta alla spinaci

Zimt-Grapefruit-Törtchen *nobake*

Wisst ihr, wer mir verraten hat, dass die bittere Grapefruit und der aromatische Zimt so traumhaft zusammen schmecken und man sich diese Kombi keinesfalls entgehen lassen darf? Das war das Buch, das mir meine liebe Schwester zu Weihnachten geschenkt hat: Der Geschmacks-Thesaurus.  Das ist kein Kochbuch, sondern eine Art Lexikon, in der für unzählige Zutaten die passenden "Partner" gelistet sind. Du schlägst zB. unter M wie "Melone" nach und erfährst alles über Melone & Anis, Melone & Ingwer, und so weiter. Cool, oder?

Aber nun schnell zu dem Törtchen, in dem nun das Traumpaar Zimt und Grapefruit vereint ist, herrlich erfrischend und ganz ohne Backen.


Grapefruit-Zimt-Törtchen ohne Backen
Grapefruit-Zimt-Törtchen ohne Backen

Zoodle-Salat in der Winter-Edition

Hätte ich nie gedacht, aber ich bin Zoodle-Fan geworden! Geht schnell, macht satt und ist gesund & lecker. Heute hab ich eine Portion Zucchininudeln winterlich zubereitet, nämlich mit Walnüssen, Datteln und Grapefruit (die leicht bitteren Früchte sind DER Grippeviren-Killer!), obendrauf Babymozzarella. Hier ist das Rezept:


Bunter, winterlicher Zoodle-Salat
Bunter, winterlicher Zoodle-Salat

Selleriesalat mit Blauschimmelkäse, Nüssen & Birne

Die gesunde Welle ist *gottseidank* wieder über mich geschwappt :-) Nach den genußreichen Feiertagen fällt es mir echt schwer, mich wieder für gesundes & leichtes Essen zu begeistern, zumal es draussen auch so kalt ist... Aber heute hatte ich richtig Lust auf diesen Selleriesalat, dessen Zutaten einfach so herrlich zusammen schmecken! Eins zu null gegen den Winterspeck!


Selleriesalat mit Blauschimmelkäse, Nüssen und Birne
Selleriesalat mit Blauschimmelkäse, Nüssen und Birne

Französische Schokoladetarte

Hey hey, es ist Wochenende und ihr braucht noch spontan ein schnelles Kuchenrezept? Genau so gings mir heute, denn ich habe Geburtstag *juhuuu*, und zum Kaffeetrinken darf was leckeres Gebackenes natürlich nicht fehlen, und 0815 soll es auch nicht sein... Die französische Schokotarte mit cremig weichem Kern ist in weniger als 30 Minuten fertig - inklusive Backzeit!


Französische Schokoladetarte
Französische Schokoladetarte

Polenta-Parmesan-Bällchen mit karamellisiertem Paprika

Man glaubt es kaum, aber meine Mahlzeiten bestehen noch immer aus Reste-Verwertung von den Feiertagen und Neujahr. Aber es ist immer wieder erstaunlich, was aus bunt zusammengewürfelten Zutaten alles werden kann :-) Das kann man durchaus auch mal "mit Absicht" machen, und die Polenta-Parmesan-Bällchen sind ja vielseitig einsetzbar, sprich zu allen anderen Salaten und Gemüsen, als Beilage usw.

Polenta-Parmesanbällchen mit karamellisiertem Paprika