Einladung zum Essen: Foodblog.About

Foodblog.About

Mein Blog startete spontan im März 2016. Ich habe nämlich genau drei Leidenschaften: Kochen, Fotografieren, Schreiben.

Gute Voraussetzungen für einen Foodblog fand ich :-) und so gings einfach so drauf los - "Trial & Error" oder "Learning by doing", wie man es nennen möchte.

Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, meine ersten und laufenden Erfahrungen mit euch hier im "FOODBLOG.ABOUT" zu teilen und wertvolle Tipps, die ich bei meiner Arbeit (ja doch, soviel Spaß das Bloggen macht, ist es doch auch Arbeit) gesammelt habe, weiterzugeben.

Das erste Jahr war wirklich von einer Erfahrung nach der anderen geprägt, unter anderem vielen Juhuu & Jippiiee-Erfolgserlebnissen, sei es der erste verdiente Euro oder viele neue, nette Kontakte, und ich war ständig angespornt, weiterzuarbeiten und in alle möglichen Richtungen neu die Fühler auszustrecken. Daher habe ich es zugegebenermaßen nicht geschafft, das FOODBLOG.ABOUT hier dauerhaft zu füttern.

ABER: Da ich auch mit anderen Bloggern wirklich NUR positive Erfahrungen bei Fragen, Hilferufen usw. gemacht habe, bleibt dieser Menüpunkt hier drin und ich lade jede/n "neuen" Foodblogger / Blogger herzlich ein, mich "wie war das bei dir" zu fragen - egal worum es geht.

Und zuletzt: Du überlegst, deinen eigenen Foodblog zu starten oder hast vor kurzem damit begonnen? Dann los! Es macht total Spaß!












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen