Einladung zum Essen: Karamellisierte Birne mit Kaffeecreme

Karamellisierte Birne mit Kaffeecreme

Oh I fell in love! Zum ersten Mal, als ich das Rezept im neuen Spar Mahlzeit-Heft gelesen hab, und zum zweiten Mal, als ich das (etwas abgewandelt) zubereitet und gekostet habe. Sooo lecker!

Karamellisierte Birne mit Topfen-Kaffee-Creme
Zutaten (für 2 Portionen)

1 Birne
3 EL brauner Zucker
200 g Topfen (Quark)
2 cl Espresso
Staubzucker
zum Bestreuen Kakao und/oder Zimt - ich habe Moritz' süßes Zaubergewürz von Sonnentor dafür verwendet

Zubereitung:

1. Die Birne halbieren und das Kerngehäuse herausstechen.

2. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den braunen Zucker in der Mitte verstreuen. Die Birnenhälften mit der Schnittfläche nach unten darauflegen. Bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen. Die Birnen sollen schön weich sein und der Zucker goldbraun karamellisiert.

3. Die Birnenhälften herausnehmen und umdrehen, etwas mit dem noch flüssigen Karamell bestreichen. Die Birnenhälften auf Teller setzen.

4. Den Topfen mit dem Espresso verrühren - diese Creme großzügig in die ausgehöhlten Birnen füllen.

5. Mit dem Staubzucker über die Birnen und den Teller streuen (wenn ihr keine Staubzuckermühle habt, einfach den Zucker in ein Teesieb füllen und schütteln zum bezuckern). Mit den Gewürzen die Creme verzieren und servieren.

PS.: Wenn ihr Gäste habt und das als Dessert serviert, könnt ihr auch noch (sowie im Ursprungsrezept) zerbröselte Amarettini (Amarettokekse) darüberstreuen!

Ich bin schon gespannt, ob euch dieses Dessert auch so begeistert wie mich - ich finde es Hammer!

Kommentare:

  1. Hmm...klingt seehr lecker und schnell gemacht dazu!
    Das Rezept muss ich mir merken!
    Herbstliche Rosengrüße von Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Christine! Ja total schnell, im Ofen geht es ja quasi von alleine, und für die Creme braucht man keinen Mixer oder so :-) Viel Freude damit, wenn du es mal ausprobierst!

      Löschen