Einladung zum Essen: Couscous-Salat zum Picknicken

Couscous-Salat zum Picknicken

Gestern lautete die Aufgabe "Picknick"! Genauer gesagt, bedeutet das: finde etwas, was super zum Picknicken passt, lecker schmeckt, natürlich nicht langweilig ist und leicht transportiert und gegessen werden kann!

Couscous-Salat mit Gemüse und Granatapfelkernen
Es gab nämlich Open-Air-Kino bei uns an der Donau, da wurde die Picknickdecke mal wieder ausgepackt. Wollt ihr sehen, was aus meiner Küche in den Picknickkorb gekommen ist?

Voila - ein herrlicher (veganer) Couscous-Salat mit buntem Gemüse und Granantapfelkernen, schön würzig mariniert.

Zutaten (für 2 Portionen):
150 g Couscous
1/2 Zucchini
eine gelbe Paprika
3-4 Radieschen
1 kleine Frühlingszwiebel
eine Handvoll Oliven
1/2 Granatapfel
eine Handvoll Basilikumblätter

Marinade:
Saft einer Limette
Saft von 1/2 kleinen Orange
5-6 EL Olivenöl
1/2 TL Curry
wer hat: eine Prise Kreuzkümmel und/oder Koriander
Salz, Pfeffer
Chiliflocken

1. Couscous in eine Schüssel geben und mit heißem Wasser übergiessen, sodass der Couscous gerade bedeckt ist. 20 Minuten quellen lassen.

3. Gemüse klein schneiden und Basilikum hacken. Alles zum Couscous geben.

4. Den Granatapfel auf der Arbeitsfläche mit ein bisschen Druck hin- und herrollen. Dann lassen sich die Kerne leicht herauslösen, wenn man den Apfel ausfschneidet. Die Kerne einer Hälfte auch zum Salat geben.

5. Die Zutaten der Marinade gut verrühren und zum Salat geben. Gut durchrühren. Am Besten schmeckt der Salat, wenn er ein paar Stunden durchziehen kann.

Ab geht's zum Picknick!

PS. Ich wollte heute einen veganen Tag einlegen, aber der Salat schmeckt auch sehr gut, wenn man gewürfelten Schafkäse dazugibt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen