Einladung zum Essen: Zoodles mit Mozzarella und Granatapfel

Zoodles mit Mozzarella und Granatapfel

Hab ich euch erzählt, dass Ende Mai bei mir ein Kurztrip nach Italien geplant ist? Dementsprechend motiviert möchte ich wieder an meinem täglichen gesunden Abendessen festhalten. Heute gibt es Zoodles!

Zoodles mit Mozzarella und Granatapfel

Zutaten (pro Portion):


1/2 mittelgroße Zucchini
1 kleine Kugel Mozzarella
1/2 gelbe Paprika
3 EL Granatapfelkerne
Salz, Pfeffer
Weißweinessig und Olivenöl zum Marinieren
einige Blätter frisches Basilikum

Zubereitung:


1. Die Zucchini mit dem Julienneschneider zu Zoodles schneiden (ich zeig euch unten den Schneider, den ich benutze und absolut empfehlen kann)

2. Die Paprika würfeln, die Granatapfelkerne auslösen und den Mozzarella in Scheiben schneiden.

3. Die Zucchininudeln mit dem Paprika und den Granatapfelkernen vermischen, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Schüssel mit je einem großen Schuss Essig und Öl marinieren.

4. Auf einem Teller anrichten und die Mozzarellascheiben darauf verteilen. Mit frischem Basilikum bestreuen.

Lasst euch die leckeren Zoodles gut schmecken! Bei der leckeren Kombi, ganz ohne Kohlehydrate, fühlt man sich gleich richtig fit und der Bikinifigur ein Stückchen näher, oder?

Hier ist übrigens noch der Julienneschneider, der günstig ist und echt super funktioniert!





Hier hab ich übrigens noch ein tolles Rezept für einen bunten Zoodle-Salat aus meinem Archiv! >>Bunter Zoodle-Salat

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen